2. Bundeswasserwehrleistungsbewerb Ach an der Salzach

Am Samstag, 14. September 2019, fand der 2. Bundeswasserdienstleistungsbewerb in Ach an der Salzach statt. Bei diesem Bewerb dabei waren auch 2 Zillenfahrer der Freiwilligen Feuerwehr Wallsee: Andreas B. und Philipp W.

Die Salzach – Grenzfluss zwischen Österreich und Deutschland – bietet hier eine besondere Location. Am Fuß der weltlängsten Burg konnten die Zillenfahrer/innen ihr Können unter Beweis stellen.

 

Der Bundes-Wasserwehrleistungsbewerb stellt den Höhepunkt für die besten österreichischen Zillenfahrer dar, die sich über 4 Jahre hinweg mit ihren sehr guten Leistungen bei den Landeswasserdienstleistungsbewerben dafür qualifiziert haben.

 

Von jedem Bundesland durften folgende Feuerwehrkameraden an dem Bewerb in Ach an der Salzach teilnehmen:

Nur die besten 24 Zillenbesatzungen der Klasse "Meister ohne Alterspunkte" und die besten 12 der Kategorie "Meister mit Alterspunkte"durften dann am Bundesbewerb zweimännisch starten.

Im Einmännischen Bereich durften nur die besten 24 Fahrer der Disziplin "Meister - Einmännisch" und die besten 12 "Meister - Einmännisch mit Alterspunkte" antreten.

 

Aus diesen Bestimmungen heraus kann man erkennen, dass viel hartes Training notwendig ist um sich für diesen Bewerb qualifizieren zu können.

 

Insgesamt starteten an diesem Wochenende 455 Feuerwehrkameraden/innen aus ganz Österreich.

 

Unsere Feuerwehrkameraden Andreas B. und Philipp W. schafften die Qualifikation und konnten daher am 2. Bundeswasserwehrleistungsbewerb teilnehmen. Sie traten in den Kategorien Bronze und Silber erfolgreich an.

 

Bronze: Platz 24

Silber: Platz 12

 

Die Kameraden/innen der Freiwilligen Feuerwehr Wallsee gratulieren zu dieser hervorragenden Leistung!

Andreas B. und Philipp W. zählen somit zu den besten Zillenfahrern von Österreich.

 

Einige Kameraden/innen waren auch an diesem besonderen Tag direkt vor Ort mit dabei um Andreas B. und Philipp W. beim Zillenbwerb ordentlich anzufeuern.

 

Nach dem 1. Bundesbewerb 2015 in Niederösterreich (Tulln), dem 2. Bundesbewerb 2019 in Oberösterreich (Ach an der Salzach) wird der 3. Bewerb 2023 im Bundesland Steiermark ausgetragen.

Wir wünschen allen unseren Zillenfahrern alles Gute, dass sie sich für den Bundesbewerb 2023 qualifizieren können!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Bruckner Marianne (Mittwoch, 18 September 2019 08:35)

    Super Leistung Andreas und philip. Markus und Birgit ihr habt wieder einen super Bericht gemacht.